Jetzt unverbindlich anfragen!

030 - 236 307 01

Rechtliche Informationen zum Thema Adoption in Berlin

Rechtsanwalt Dr. Christopher Kasten steht Ihnen zur Seite

Sie sehnen sich nach eigenen Kindern, doch aus bestimmten Gründen wird Ihnen der Wunsch nach einem leiblichen Kind nicht erfüllt? Dann könnte die Adoption eines zunächst fremden Kindes, das Sie als Ihr eigenes aufziehen, die richtige Lösung sein. Grundsätzlich ist darunter ein Eltern-Kind-Verhältnis zu verstehen, das nicht auf natürliche Abstammung zurückzuführen ist. Mit der Annahme eines Kindes durch einen Erwachsenen oder ein Ehepaar erhält dieses die rechtliche Stellung eines eigenen Kindes. Die juristische Grundlage hierfür bildet §§ 1741 ff. BGB.

Das Wohl des Kindes steht dabei immer im Mittelpunkt der gesetzlichen Regelungen. Es soll eine Alternative zur Heimerziehung geschaffen werden, um elternlosen oder verlassenen Kindern die Möglichkeit zu bieten, bei den jeweiligen Adoptiveltern in einer Familie aufzuwachsen. Wenden Sie sich bei Fragen zum Thema Adoption gerne vertrauensvoll an meine Kanzlei in Berlin – ich stehe Ihnen mit einer ausführlichen Beratung zu Ihren Möglichkeiten zur Verfügung und unterstütze Sie als Fachanwalt für Familienrecht in allen Belangen des Adoptionsrechts.

Die Voraussetzungen für die Adoption eines Kindes

In den meisten Fällen ist von der Adoption eines minderjährigen Kindes die Rede. Doch auch volljährige Kinder können adoptiert werden. Hierfür entscheiden sich oft Stiefeltern, die sich seit längerer Zeit als Vater oder Mutter um das Kind des Partners kümmern und nun den Status gesetzlich verankern möchten. Generell ist die Adoption eines fremden Kindes, das in die eigene Familie aufgenommen werden soll, streng geregelt.

Wer darf Kinder adoptieren?

Durch einen sogenannten Adoptionsvertrag soll sichergestellt werden, dass es dem Kind bei seinen neuen Eltern tatsächlich gut geht und dass diese wiederum über viele Jahre hinweg für das Kind sorgen können. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist im Einzelnen geregelt, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen. Darunter fallen beispielsweise die Folgenden:

  • Adoptionsberechtigt sind sowohl Paare als auch Alleinstehende
  • Bei unverheirateten Paaren darf nur einer der Partner das Kind adoptieren
  • Gleichgeschlechtlichen Paaren ist die Adoption nur unter bestimmten Umständen erlaubt
  • Mindestens ein Partner muss 25 Jahre alt sein, der andere Partner muss mindestens 21 Jahre alt sein
  • Eine obere Altersgrenze gibt es nicht
  • Die leiblichen Eltern müssen beide in die Adoption einwilligen

Bereits seit 18 Jahren beschäftige ich mich als Fachanwalt für Familienrecht mit den gesetzlichen Regeln der Adoption. Gerne kläre ich Sie in meiner Berliner Kanzlei persönlich zu Ihren individuellen Möglichkeiten auf.

Adoptionsvermittlung: Wie läuft eine Adoption ab?

Viele Paare wünschen sich ein Kind, das perfekt zu ihnen passt. Dabei besteht das eigentliche Ziel einer Adoption darin, eine geeignete Familie für das Kind zu finden. Der Ablauf teilt sich daher in mehrere Schritte. Zunächst muss Kontakt mit der Adoptionsvermittlungsstelle hergestellt werden, die für den eigenen Wohnort zuständig ist. Dort wird eine sogenannte Erstüberprüfung durchgeführt, bei der unter anderem Gesundheitszeugnisse, Einkommensbescheide sowie polizeiliche Führungszeugnisse vorgelegt werden müssen. Dementsprechend spielt für die Adoptionsvermittlungsstelle auf der einen Seite zunächst die Überprüfung der formalen Kriterien eine Rolle.

Auf der anderen Seite nehmen aber auch Einzel- und Gruppengespräche einen wichtigen Raum ein. Schließlich muss herausgefunden werden, ob die zukünftigen Familien zusammenpassen und ob die jeweiligen Bezugspersonen in der Lage sind, auch schwierige Situationen zu meistern. Hinzu kommen mindestens ein Hausbesuch bei den Bewerbern sowie gegebenenfalls Vorbereitungsseminare.

Ausführliche juristische Beratung in Sachen Adoption

Als Fachanwalt für Familienrecht kenne ich mich mit den Prüfverfahren bestens aus und stehe Ihnen bundesweit in allen Fragen rund um das Thema Adoption mit juristischem Rat zur Seite. Ich freue mich, Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Berliner Kanzlei kennen zu lernen und Sie in familienrechtlichen Angelegenheiten mit meinem langjährigen Fachwissen zu unterstützen.